Was kann das Log Projekt!

Das Log Projekt für Windows ist eine 32 Bit Version und lauffähig unter WIN98(SE), WIN ME, WIN NT4, WIN 2000, WIN XP und MS Vista/Windows 7/8/10. Es benötigt ca. 45 MByte Festplattenkapazität und Ihre Grafikkarte sollte eine Farbauflösung mit 256 Farben unterstützen.
Das LP kann Ihre gearbeiteten QSO’s sehr gut und auch sehr schnell verwalten.

Das LP wurde speziell für den deutschsprachigen Raum entwickelt und unterstützt den auf KW orientierten Amateur, aber auch die Interessen der UKW Freunde. Es beinhaltet (z.Z.) 116 "Freie Dateien" mit Informationen zu Mitgliedern von Amateurfunkvereinen / -verbänden.
Ein Logbuch kann bis zu 2 GByte an Daten aufnehmen. Das sind 12 271 335 Datensätze oder anders ausgedrückt: "Sie können 50 Jahre lang, (an jedem Tag) 672 QSO’s führen um das zu erreichen".
Die Anzahl an Logbüchern und "Freien Dateien" ist unbegrenzt!

Import
Das LP unterstützt im Import nur das (Amateurfunk) ADIF-Format.
Bild aus dem Log Projekt

Export
Im ausgewählten Format (*.adi, *.csv, *.txt, *.dbf, *.cbr, *.stf, *.htm).
Bild aus dem Log Projekt


Selbstverständlich kann das LP für Windows auch unter der DOS-Version angelegte Logbücher bearbeiten.

Auswertungen Ihrer QSO’s

Bild aus dem Log Projekt

"Freie Dateien"

Bild aus dem Log Projekt

Wenn Sie eine ’Freie Datei’ Aktiv schalten wird diese, bei der QSO Eingabe, nach dem eingegebenen Rufzeichen durchsucht und wenn gefunden auch angezeigt. Nach der Erstinstallation sind alle erst mal auf nicht Aktiv gesetzt.

Eine Unmenge weiterer Dateien

Bild aus dem Log Projekt


Aktuelle Erweiterungen!

Version 7

Ab Version 7.3.0 ist das 60m Band (5.3515-5.3665 MHz) vorhanden.


Ab Version 7.2.6 ist das 630m Band (472-479 kHz) vorhanden.


Version 7.2.5 dient programminternen Veränderungen.

Ab Version 7.2.4 ist Eingabe und Auswertung nach LZ-Distrikten vorhanden.


!!! In Version 7.2.3 habe ich neben 'QRZ.COM' auch 'HamQTH.com' eingebaut !!!


Ab Version 7.2.2 wird auch 4U1VIC (4U1VIC) und YU8 (Cosova ab 17.02.2008) erkannt.
Bei 'Auswerten/Alle Stationen aus...' ist nur 1. QSO anzeigen hinzugekommen.


Ab Version 7.2.1 werden bei 'Auswerten/DXCC Länder aus.../Kontinent (Europa)' auch die Länder GM/S (SHETLAND I.), IT (SICILIA) und JW/B (BEAR I.) erkannt.
Diese sind aber kein eigenständiges DXCC und werden auch nicht so behandelt!
GM/S (SHETLAND I.) gehört zum DXCC GM (SCOTLAND).
IT (SICILIA) gehört zum DXCC I (ITALY).
JW/B (BEAR I.) gehört zum DXCC JW (SWALBARD).


Vordefinierte Label wurden von 2 auf 4 erweitert.


Nach einem Umzug (oder nach einer Gebietsreform) kann hier die eigene Anschrift geändert werden.


Ab Version 7.2.0 wird eine völlig neue DXCC-Zuordnungs-Routine benutzt.

In Version 7.1.9 ist Flora Fauna 'Gearbeitet/Bestätigt' hinzugekommen.

In Version 7.1.8 habe ich noch HA-Distrikte, 9A-Counties und Flora Fauna für W, KL7, KH6 und KP4-Stationen eingebaut.

Version 7.1.7 dient programminternen Veränderungen.

Ab Version 7.1.6 ist Eingabe und Auswertung von Flora Fauna (Naturschutzgebieten) vorhanden.


Ab Version 7.1.5 wird KG4... Stationen W (USA) oder KG4 (Guantanamo) programmtechnisch zugeordnet.
Die LAND.DAT kann es nicht richtig zuordnen!

Ab Version 7.1.4 wird .../AM und .../MM Stationen kein DXCC zugeordnet.


Ab Version 7.1.3 ist im Eingabefenster ein QRZ Button vorhanden.
Dieser öffnet einen LP-internen Browser und fragt QRZ.COM ab.

Wurde in Version 7.2.3 aber wieder entfernt!

Ab Version 7.1.2 wird im ADIF-Import das <DXCC:> (wenn vorhanden) übernommen.
Ebenso im Datenabgleich mit LoTW (lotwreport.adi), der nun auch eingearbeitet wurde.

Ab Version 7.1.1 ist eQSL-Export vorhanden.

Ab Version 7.1.0 wird im *.adi Export zusätzlich die DXCC-Nummer <DXCC:> (ARRL#) und der Kontinent <CONT:> ausgegeben!
Die ARRL# ist auch im *.csv und *.txt Export vorhanden.

Beispiel ADIF-Export

<DXCC:3>230 = DL   FED.REP. OF GERMANY
<CONT:2>EU = Europa

Ab Version 7.0.9 ist Statistik für Kontinente hinzugekommen!


Ab Version 7.0.8 ist die Auswahl mehrerer DX-Cluster möglich!


DX-Cluster


Ab neuerer Version 7.0.7 ist 'To Call' Labeldruck in Blau (Standard) oder Schwarz und

'Feiertage und mehr...' im Kalender hinzugekommen.


Ab Version 7.0.7 ist Eingabe und Auswertung nach EI+GI-Counties vorhanden.

Ab Version 7.0.6 ist Eingabe und Auswertung nach YO-Counties vorhanden.

Ab Version 7.0.5 ist das Stützerbach Format (im Export) hinzugekommen!


Ab Version 7.0.4 ist DX-Clusteranzeige hinzugekommen!


Ab Version 7.0.3 ist der CQ IR Contest hinzugekommen!
Bild aus dem Log Projekt

Version 7.0.2 dient programminternen Veränderungen (Netzwerkverhalten).

Ab Version 7.0.1 habe ich eine (sehr schnelle) Sicherheitskopieerstellung (vom aktuellen Logbuch) hinzugefügt!
Bild aus dem Log Projekt

Die Version 7.0.0 unterscheidet sich (in den Funktionen) nicht von der Version 6.6.1, wurde jedoch von Windows XP an Windows Vista angepasst !!!


Version 6

Ab Version 6.6.1 ist (für ganz besondere Freeks) Frequenzeingabe und Auswertung für 316 THz (950 nm=Lichtfrequenz) hinzugekommen.
Bild aus dem Log Projekt

Ab Version 6.6.0 ist eine neue Labeldruckeinstellung hinzugekommen.
Bild aus dem Log Projekt

Version 6.5.9 dient programminternen Veränderungen (halbdurchsichtige Fenster).

Ab Version 6.5.8 habe ich die Betriebsart (Mode) von 6 auf  7 Stellen erweitert um auch Betriebsarten wie QPSK125 ... zu ermöglichen.

Ab Version 6.5.7 ist Eingabe und Auswertung nach PA-Provinzen vorhanden.

Ab Version 6.5.6 ist Auswertung nach 'eigenem Call'/p, /m, /qrp ... vorhanden.

Ab Version 6.5.5 ist Export in's Cabrillo-Format für alle Conteste wie auch für das aktuelle Logbuch vorhanden!

Ab Version 6.5.4 ist 'Ham Radio Deluxe' (HRD)-Anbindung vorhanden!


Ab Version 6.5.3 können WLH (World Light House) Leuchttürme eingegeben und auch ausgewertet werden.




Ab Version 6.5.1 ist WAZ Auswertung vorhanden!

Ab Version 6.4.7 können Sie (wenn Sie durch Zufall in einen Contest geraten) Contest-Rapporte mit laufender Nummer vergeben!


Ab Version 6.4.5 ist in der Auswertung die 'Most Wanted Liste' vorhanden.

Ab Version 6.4 ist das Log Projekt XP-optimiert.


Ab Version 6.3 habe ich "Wünscht keine QSL-Karte" eingearbeitet.


Ab Version 6.0 kann auch nach weiteren Dateien ausgewertet werden!


Bild aus dem Log Projekt

SOTA-Jäger und -Aktivierer ist vorhanden!
Bild aus dem Log Projekt


Version 5

Ab Version 5.1.0 ist Client-Server-Technologie im Einsatz.
Damit ist es möglich per DDE (Dynamic-Data-Exchange=Dynamischer Datenaustausch) Daten zwischen dem LP und anderen DDE-fähigen Programmen auszutauschen.

Beispieldateien für MS Word werden mitgeliefert.
Bild LP-Karte1-Vorderseite.doc

In Version 5.0.4 wurde der CQ WW DX Contest eingearbeitet und Datenausgabe im Cabrillo-Format (*.cbr) wurde implementiert.
In Version 5.0.5 zusätzlich der ARRL 10 m Contest.
Nord-/Nordseecontest Eingabe ist möglich.
Bild aus dem Log Projekt


Ab Version 5.0.3 wurde 4-Stellige Frequenzeingabe nach dem Komma realisiert.
Die Voreinstellung der Betriebsart (Mode) kann geändert werden und
das Anlegen eigener Betriebsarten ist möglich!
Bild aus dem Log Projekt

Version 4

Da sich der DARC entschlossen hat das Radio Amateur Callbook weiterzuführen,
habe ich ab Version 4... eine Anbindung eingebaut.
Bild aus dem Log Projekt